Bauernstube Grafenwald


Leckeres aus der Stubenküche

 

 

 


 

 

 

Kartoffelkuchen;

 

 

 

Unser Kartoffelkuchen ist ein deftig-rustikales Gebäck

wobei wir unter anderem Speck und Zwiebeln, sowie Kartoffeln,

Klöße, Eier, Creme fraiche, Zitronenthymian und eine

ordentliche Prise von unserem Stubengewürz verarbeiten.
 

***
 

 

 

Stubenreibekuchen;


 

der Unterschied zwischen "Oma`s Reibekuchen"

und den Stubenreibekuchen ist die "Raspelstärke" meiner

Küchenhobel!

50% feine Kartoffelfäden und 50% grob gehobelt!

Dazu frische Zwiebeln die ebenfalls grob gehobelt werden!

Mehl, Eier, Salz+Pfeffer, Muskat und ne Stubenprise Stubengewürz!

 


 

 

***

 

 

 

Apfeltarte

 

 

 

 

 

***

 

 

 

 

"Stubenstuten"

 

( Ich habe ca. 4 Wochen versucht ein Baguette herzustellen!

Das funktioniert aber nicht so, wie ich das will.

Also habe ich nun einen hausgebackenen Stuten im Programm. )

 

 

 

 

***

 

 

 

 

- Hausgemachtes Pfirsich-Melba Törtchen mit Himbeermark -

 

 

***

 

 

Als großer Fan der Spanischen Küche ( eigentlich alles an Südländischer Küche

was hinter München kommt ), serviere ich "meinen Thekenjungs" schon mal

meine Stuben-Pinchos!

Kleine Stubenfrikadelle auf einer Paprikapaste mit Rucola,Oliven und Peperoni.

 

 

***

 

 

- Doradenfilets auf Kirschtomatencreme mit Rosmarindrillingen -

 

Das habe ich bei einem Italiener in Portomarin ( Nordspanien-Jakobsweg )

gegessen. Das hat man zwar nicht als Pilgermenühauptgang für 10,- Euro

bekommen, aber ich nutzte "meinen Camino" selbstverständlich auch dazu,

mich fachlich weiterzubilden

 

 

***

 

 

 

Stuben - Gambabox

( ....aus dem Corona-Außer Haus Programm.... )

 

 

***

 

 

 

" Haxe in der Box "

( ....in Lockdown-Zeiten gibt es selbst die Schweinehaxe auf Sauerkraut

und hausgemachtem Kartoffelstampf heiß und frisch serviert.... )

 

 

***

 

 

 

" Mandelkuchen "

 

 

***

 

 

 

 

Pfirsich-Melba Törtchen

 

 

***

 

 

 

 

Kleine Käsekuchen mit Kirschen

 

 

***

 

 

Ostfriesen-Sahne-Törtchen

 

 

***

 

 

Der Stuben-Herbstkuchen, dann wird er Winterkuchen und schließlich Weihnachtskuchen heißen! Wahrscheinlich backe ich den

für den 6.Januar als Neujahrskuchen!!!

Der Reihe nach;........ Zwei Rotwein-Gewürzkuchen gebacken, auskühlen lassen und anschließend in der Mitte durchschneiden!

Mit Marzipan belegt und mit Marillen-Konfitüre bestrichen,

wird er schließlich wieder zusammengefügt!

Komplett mit Schokolade eingepinselt ist das ein richtiger

"Stubenkracher", was die Kalorien betrifft und für den, der Schokolade liebt!

 

 

 

 

***

 

 

 

Apfel-Nuss-Törtchen

 

links: Mürbeteigboden und Rand gefüllt mit Äpfeln, Rumrosinen und Persipan; anschließend bei 200 Grad ca 35 min. backen.

Der zweite Tag beginnt mit der Herstellung der Nusssahnecreme......!

 

 

 

 

***